Wann ist eine Mietminderung möglich

Mietminderung ist nicht immer einfach

Gehören Mängel zur Grundausstattung einer Wohnung, ist der Mieter berechtigt, einen Teil der Miete einzubehalten. Das ist immer dann, wenn die Lebensqualität des Mieters eingeschränkt oder komplett vermindert wird. Der Deutsche Mieterbund informiert seine Mitglieder so: Heizung, Warmwasser Boiler oder der Aufzug müssen einwandfrei funktionieren.

Keine Mietwohnung darf irgendwelche Schäden aufweisen. Wasser darf nicht die Wände herunter laufen und es darf sich nicht eine Spur von Schimmel in der Wohnung befinden. Auch die Ruhestörung von Nachbarn gehört dazu.

Wie berechnet sich die Mietminderung?

Grundlage für eine Mietminderung ist immer die Bruttomiete, also das Entgelt, das alle Betriebskosten beinhaltet. Bei einer Mietminderung ist jedoch Vorsicht geboten, denn ein Mangel muss schon erheblich sein. Zudem darf ein Mieter nur dann die Miete mindern, wenn er den Schaden nicht selber verursacht hat. Continue reading „Wann ist eine Mietminderung möglich“